You acknowledge and accept this website to use cookies for anonymous analysis and custom contents. Read more

Anlässe und Messen

Wire 2022

We will be present at WIRE 2022 - HALL 10 / STAND A69 - Trinca Technology, from 20 to 24 june 2022

alles lesen

MOD. Fastrong

Webmaschinen für Synthetische Garne

schnelle Webmaschine geeignet für das Weben von technischen Geweben

Zeichenerklärung und Definition der Maschine:
T = Webmaschine für technische Gewebe
E = Anzahl der Webladenantriebe
M = mittelschwere Ausführung
2AR = Stangengreifer mit Mittelübergabe
3200 = Webbreite

TECHNISCHE DATEN:

  • max. Webbreite 3200 mm (auf Wunsch bis max. 7000 mm)
  • Geschwindigkeit einstellbar von 0 bis 250 U/Min.
  • max. Kettspannung im Blattanschlag 3000 daN/m
  • max. Kettspannung 2000 daN/m
  • modulare Struktur
  • 3 Webladenantriebe mit Komplementärscheiben
  • 3-Walzen Warenaufwicklungsystem mit konstanter Gewebespannung
  • 3-Walzen-Kettspannvorrichtung für eine konstante Kettspannung über PC gesteuerte Kraftmesszelle (Installation von jedem beliebigen Kettbaumtyp ist möglich)
  • Kettüberwachung mit vier Positionen

ELEKTRONISCHE, ROTATIVE SCHAFMASCHINE TYP R.E.R
Zeichenerklärung und Definition der Maschine:
R = Schaftmaschine
E = elektronisch
R = rotativ
Geeignet für das Steuern von 2 bis 52 Schäften, inkl.:

  • Überwachung der Maschinensteuerung über PC
  • Weben mit offenem oder geschlossenem Fach
  • Schäfteeinstellung im Nullpunkt
  • Schäfte einzeln manuell regulierbar
  • die Schäfteposition kann dem Gewebe entsprechend reguliert werden, mit Funktion der Einstellung Schäfte oben oder unten
  • Eingabemöglichkeit der Schäftestillstandzeiten
  • Einstellung der Schäftewechselphase
  • Möglickeiten für die Herstellung von Geweben mit einer Vielfalt an Kombinationen von Bindungen.

WEBMASCHINENÜBERWACHUNG:

Die Gesamtüberwachung der Webmaschine, alle Eingaben und Einstellungen der Arbeitsdaten erfolgen über die eigens von TRINCA entwickelte Steuerung. Alle elektronischen und elektrischen Überwachungsvorrichtungen sind im Schaltschrank installiert. Die Anzeige aller Daten, Führungs- und Überwachungsfunktionen erfolgt auf einem Industrie-Bildschirm mit Betriebssystem Windows CE.