You acknowledge and accept this website to use cookies for anonymous analysis and custom contents. Read more

Anlässe und Messen

Wire 2022

We will be present at WIRE 2022 - HALL 10 / STAND A69 - Trinca Technology, from 20 to 24 june 2022

alles lesen

UMBAUSÄTZE

inkl. flexiblem, Servomotor gesteuertem Bandgreifer, elektronischer Regulatoren mit Überwachung der Kettspannung und elektronischer Schaftmaschine für den Umbau von mechanischen Webmaschinen.

Vorgefertigte Umbausätze ermöglichen mit wenig Zeitaufwand einen Umbau von älteren, mechanischen Webmaschinen in moderne Maschinen mit schneller Anpassung der Webbreite, einer optimalen Überwachung der Kettspannung und schneller Einstellung der Schäftebewegungszeiten. Die Vorbereitung und das Ablängen des Schussfadens erfolgt über die pneumatischen Vorrichtungen, welche von der TRINCA-Überwachung gesteuert werden.

Das oben beschriebene System ist für den Umbau und die Modernisierung von älteren Schützenmaschinen geeignet. Dank des flexiblen, Servomotor betriebenem TRINCA-Bandgreifers mit elektronischer Steuerung für eine Webbreite von 1000 bis 8500 mm.

VORSPULGERÄTE TYP T300® T600® E T1000®

Vorspulgeräte, geeignet für jede Art von Metalldraht, Synthetik und Naturfaser. Aufgeteilt in:

  • T300 für Durchmesser von 0,05 - 0,40 mm.
  • T600 für Durchmesser von 0,40 - 1,60 mm.
  • T1000 für Durchmesser von 0,40 - 2,00 mm.

Die Spulenhalterung ist für die Aufnahme von Draht- oder Fadenspule jeder Abmessung geeignet.
Der Draht- oder Fadenabzug erfolgt in separaten Zyklen. Der TRINCA Vorspuler wird von einem elektronischen Motor gesteuert und PLC überwacht. Dies ermöglicht das Vorbereiten des Drahts oder Fadens in Automatik- oder manuellem Betrieb. Ein mechanischer Mikroschalter überwacht die Fadenreserve; die Überwachung der Abzugsgeschwindigkeit läuft über einen PLC und wird durch einen Potenziometer reguliert - sowohl in Automatik- als auch in manuellem Betrieb.
Die Leistung und die richtige Einstellung des Vorspulers ermöglichen das Abziehen des Materials von jeder Art von Spule, ohne dass es zum Verheddern kommt.
Der Vorspuler ist elektronisch mit der TRINCA-Maschine verbunden und passt seine Arbeitsgeschwindigkeit automatisch derjenigen der Maschine an.